Füttern im Melkstand

Futter für die Kuh

Viele Betriebe gehen dazu über, im Melkstand zu füttern. Entweder nur reine Lockfuttergaben, wodurch die Tiere spürbar zügiger in den Melkstand kommen, oder aber Leistungsfutterergänzungen. Beide Formen werden von cybolac komfortabel unterstützt. So kann eine Lockfutterdosis vorgegeben werden, die von cybolac in einstellbaren Teilportionen jeder Kuh nach Betreten des Melkplatzes zugeteilt wird. Zusätzlich kann am Melkplatz eine Futtermengenerhöhung aufgerufen werden. Wahlweise mit Propylenglykolergänzung. Die Menge ist für jedes Tier einstellbar und wird ebenfalls in einstellbaren Teilportionen und Zeitintervallen über die Melkzeit des Tieres hinweg ausgegeben.





Die Ansteuerung von Futterdosierern ist unabhängig vom verwendeten Fabrikat. Ein in Anschluss und Betrieb einfaches wie zuverlässiges Produkt ist z.B. PowerDos®. Bei der Verwendung mit cybolac kann auf jegliche Steuerungslogik des Herstellers verzichtet werden.

Druckbare Version
Alltag mit cybolac