Separation

Separation leicht gemacht

Die Warteschleife

Während des Melkens kommt es immer wieder zu Situationen, in denen der Melker eine Kuh aus dem laufenden Melkbetrieb separieren möchte. Zum Beispiel, wenn


eine Behandlung erforderlich ist
Kühe für ihre Kälber nach dem Melken in den Eimer gemolken werden soll
die Milch der Kühe nicht mitgeliefert werden soll/darf
mehrere Kühe anderweitig aussortiert werden sollen

Diesen Arbeitsgang erleichtert cybolac durch Ansteuerung einer Warteschleife, sofern vorhanden. Durch Tastendruck an der Melkbox wird die Kuh zur Umleitung in die Warteschleife vorgemerkt. Die Vormerkung kann sowohl vor dem Melken als auch während des Melkens geschehen. Abhängig davon wird die Kuh nach Ausmelken oder sofort umgeleitet.
Für die Umleitung wird natürlich der Zeitpunkt optimiert, d.h. erst wenn auf dem Laufgang "freie Bahn" ist, wird die Kuh in die Warteschleife umgeleitet. Für den Zeitraum, den diese Umleitung in Anspruch nimmt, werden in diesem Laufgang keine anderen Kühe entlassen, als solche, die für die Umleitung vorgesehen sind.
Die freigewordene Melkbox wird sofort wieder belegt.

Die Kühe aus der Warteschleife werden per Tastendruck in den Wartestall entlassen und können so wieder dem Melkstand zugeführt werden. Das Öffnen der Warteschleife kann wahlweise auch automatisch erfolgen, sobald die vorgegebene Zahl an Kühen gemolken ist.

Die bauliche Anordnung der Warteschleife und der Separationstore sind von Betrieb zu Betrieb individuell realisierbar.


Separation, die 2.

Was tun, wenn eine Kuh nach Betreten des Melkstandes separiert werden soll, zum Beispiel aufgrund


einer tierärztlichen Untersuchung
Klauenpflege
Umgruppierung
Verkauf


Für diesen Fall kann bequem am Melkplatz die Separation des Tieres in eine Separationsbox angefordert werden - auf Knopfdruck. Nach der Anforderung wird die Kuh in die Separationsbox geleitet, sobald es der Kuhverkehr im Melkstand ermöglicht. Der Melker braucht sich nicht weiter um die Separation zu kümmern. Anfordern - fertig.

Separation auf engstem Raum
Die Separation der Tiere in die Warteschleife oder Separationsbox erfolgt über Separationstore direkt am Ausgang. Es bedarf keinerlei Durchlaufantennen, -strecken oder -sensoren.


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken